Wie eine Rasur korrekt durchgeführt werden muss

Ich bin 16 Jahre alt und heiße Leon. Mein Vater zeigte mir recht früh wie eine Rasur korrekt durchgeführt werden muss. Warum das immer so anstrengend sein muss weiß ich nicht und auch nicht, warum das danach immer so brennt. Egal was ich nehme, es brennt einfach. Ich erhoffe mir aber von meiner täglichen Rasur schon bald einen kräftigen Bartwuchs.

tägliche-rasur

Nun habe ich schon viel probiert, denn ich könnte verrückt werden mit den Schmerzen, die es mit sich bringt. So schön es auch  ist, immer eine glatte Haut zu haben und sich nach der Rasur so richtig wohl zu fühlen, dennoch brennt es noch einige Zeit nach. Viele Männer haben das Problem aber mein Vater sagt immer, ich solle mich nicht so haben. Er hat diese Probleme scheinbar nicht. Aber ich und ich möchte etwas dagegen unternehmen, selbst wenn es mein ganzes Taschengeld auf frisst. Ich war häufig in der Drogerie aber traue mich immer nicht die Damen dort auf mein Problem anzusprechen. Das Internet informierte mich dann über die meisten Hilfsmittel.

Ich bin ja eigentlich nicht sehr kommunikativ

Da ich selbst nicht in Foren schreibe, verlasse ich mich häufig auf die Meinung anderer Nutzer. Auch bei meinem Problem erhoffte ich mir schnelle Hilfe. Ich wollte etwas gegen das Jucken unternehmen also schaute ich nach. http://www.gutefrage.net/frage/tipp-gegen-hautirritationen-nach-rasur half mir weiter. Ich bekam dort gute Tipps. So nahm ich nicht nach der Rasur ein heftiges Rasierwasser. Mein Vater meinte immer das mich das zum Mann machen würde, aber wollte ich das wirklich? Ich bin doch noch jung und habe noch Zeit aber dennoch musste etwas unternommen werden. Ich verließ mich auf die Aussage, das einfaches Babyöl gegen das Jucken und Brennen nach dem Rasieren helfen sollte. Das dem wirklich so ist, hätte ich nie gedacht. Ich weiß nicht wie mein Bart wächst und denke, das ich damit auch keine Probleme habe, aber es ist wirklich sinnvoll Babyöl nach dem Rasieren zu nutzen. Von nun an hat das Jucken und Brennen endlich ein Ende.

Ich habe mir das Öl übrigens in der Drogerie DM gekauft. Es ist günstig und hilft. Das wollte ich euch nur kurz sagen, denn ich halte es für wichtig, auch andere aufzuklären. Das Babyöl kann immer nach der Rasur verwendet werden. Vielleicht geht es auch anderen so wie mir. Es heißt ja immer, das die jungen Männer Probleme mit den Irritationen haben. Nun gibt es ein einfaches aber effektives Mittel dagegen, das in der Tat hilfreich sein kann. Allein dieses Hausmittel hat mein Hautbild verändert und positiv beeinflusst. Meine Haut ist nicht nur gut rasiert, sondern auch Babyzart nach dem Rasieren. Daher kann ich euch nur Raten, das Mittel auch zu nehmen. Babyöl ist nicht nur für Babys gut.